Schwarzkopf Nectra Color (Dunkelbraun) Haarfarbe

Hallo ihr Lieben!
Nach circa 15 Wochen war es für mich mal wieder Zeit mir die Haare zu färben. Das vorletzte Mal habe ich auch schon in einem Eintrag gezeigt, das könnt ihr hier nachlesen. Das letzte Mal habe ich (anscheinend) nicht gebloggt, aber danach hatte ich das Gefühl, eine sehr ungleichmäßige Farbe bekommen zu haben. Um dieses Risiko nicht noch mal einzugehen, und weil ich keine Hilfe hatte, habe ich mir dieses Mal zwei Packungen gekauft.

Die Farbe ist dieselbe, Schwarzkopf Nectra Color in Dunkelbraun (400), weil sie mir die letzten Male recht gut gefallen hat (habe sie jetzt das vierte mal verwendet seit Juli 2014).
Bei dm gibt es sie im Moment für 5,95€ die Packung (Biba 5,99€ und Müller 6,99€ - das ist der Normalpreis), deswegen fand ich zwei Packungen auch nicht zu teuer. Ich habe mir früher schon mal nur eine Packung um 12€ gekauft.
Jedenfalls sind meine Locken immer recht schwierig, deswegen tendiere ich fast dazu mir die Haare vorm färben zu glätten, das habe ich dieses Mal aber nicht gemacht. Mit einer Packung Farbe ist es recht schwierig alle meine Locken zu erwischen und halbwegs gleichmäßig zu bedecken, da ich doch recht viele und relativ lange Haare habe. Ich würde sagen, ich habe circa eineinhalb Tuben verwendet und meine Haare waren richtig gut bedeckt.


Wie auch schon die letzten Male ist die Farbe sehr dunkel geworden, ich würde sogar sagen fast schwarzbraun. Da ich meine Haare dunkel aber lieber mag, stört mich das gar nicht, man sollte aber wissen, dass es dunkler als abgebildet rauskommt.
Mit der Haltbarkeit bin ich auch nur solala zufrieden, denn nach circa 3 Monaten hat man gar nichts mehr gesehen, ich war also wieder bei der Ausgangsfarbe, die mir leider gar nicht gefällt. Dafür bleiben die Haare auch nicht recht lange schwarzbraun.


(Links vorher, Rechts Nachher - Meist sehen sie jetzt fast schwarz aus, auf den Bildern wirken beide Farben recht hell)

Grundsätzlich mage ich die Farbe sehr gerne, den „Nektar“ gibts allerdings nur im Conditioner und nicht direkt in der Farbe, soweit ich das weiß.
Interessanterweise hatte ich die Tage vor dem Färben recht mit extrem trockenen Haaren zu kämpfen, die voller Spliss waren und gar nicht mehr schön aussahen. Jetzt sind meine Locken eigentlich recht schön definiert, ich lasse mir aber bald die Haarspitzen schneiden, dann kann ich euch sagen was meine Frisörin zum Zustand meiner Haare sagt!

Wie gesagt hat die Haarfarbe auch ihre Nachteile und ganz zufrieden bin ich nicht. Da ich aber anderen (neuen) Farben immer recht skeptisch bin, und ich das letzte Mal von Syoss total enttäuscht war, traue ich mich fast nicht eine andere Farbe zu verwenden. Falls ihr Tipps für ein schönes Dunkelbraun habt, welches auch noch relativ lange hält, lasst es mich wissen!!

Hier noch ein Foto nach dem Färben:


Alles Liebe und bis dann
X



Kommentare