Krapfenwaldlbad in Wien


Hallo!
Wenn ihr mir auf Instagram folgt habt ihr bestimmt gesehen, dass ich letzte Woche mal im Krapfenwaldlbad war. Leider alleine, da von meinen Freunden einfach alle zu tun hatten. Nichts desto weniger war es richtig schön und ich wollte euch mal davon erzählen!

Das Krapfenwaldlbad liegt mitten im Wald am Kahlenberg. Erreichbar mit dem 38A bietet sich eine wunderschöne Aussicht über Wien! Da es am Berg gelegen ist, gibt es kaum gerade Flächen, und auf der schöneren Seite auch kaum Schatten. Es gibt mehrere Becken, doch man geht sowieso kaum zum Baden dorthin, da sie viel zu klein sind. Die meisten genießend das recht frische Wasser lieber am Beckenrand. Ich war selber auch nur ein paar Male ganz kurz drinnen um mich abzukühlen.

Jetzt mal kurz zur Anreise: Da rauf fährt eigentlich nur der 38A, von Heiligenstadt weg, oder auch von Grinzing (38 Bim). Die fahrt mit dem Bus ist ein wenig anstrengend, da es da rauf recht eng und kurvig werden kann. Aussteigen kann man bei Wagenwiese, dort führt ein Waldweg zum Bad, ist auch angeschrieben und kaum zu verfehlen! Allerdings ist es ein wenig schwierig mit lockeren Schuhen darauf zu wandern (ist aber nicht weit).
Ansonsten gibts die Bushaltestelle Krapfenwaldgasse, dort muss man einfach die Straße runterlaufen. Schaut zwar aus als wäre man im Nirgendwo, aber schlussendlich kommt man doch an.



Der Eintritt kostet 5,50€, es gäbe zwar Ermäßigungen, dafür muss man sich allerdings eine Bäderlegitimation ausstellen lassen. Das ist so ein Ausweis, den man nur in Hallenbädern bekommt (und es ist glaub ich ein Foto drauf). Ich finde das eine ziemliche Frechheit, dass ich extra noch woanders hingehen sollte um mir noch einen Ausweis zu holen obwohl ich schon einen Studentenausweis habe, der eigentlich reichen sollte!! 

Man geht dann auf der Rückseite unter Bäumen den Weg hinauf. Dort ist es recht schattig, es gibt auch einen Kinderspielplatz und auch Volleyballplätze soweit ich weiß. Oben angekommen ist man im Herzen des Krapfenwaldlbad. Dort hat man die schöne Aussicht über die Stadt!
Es gibt auch ein kleines Restaurant, wie dort die Preise sind weiß ich nicht. Habe mir selbst was zu essen mitgenommen (Melone!).

Ich jedenfalls finde es richtig schön dort oben! Empfehlenswert ist es relativ früh hinzukommen, denn ab Mittag ist immer mehr los und mit dem Baden wird es zunehmend schwieriger.

Habt ihr schon mal das Krapfenwaldlbad besucht? Habt ihr weitere Tipps fürs Baden in Wien?
Alles Liebe
X






Kommentare