Catrice Glam&Doll Mascara


Hallo meine Lieben!
Mittlerweile ist es schon einige Zeit her, aber da ich sie einem ordentlichen Test unterziehen wollte, dachte ich mir ich überstürze lieber nichts. Es geht also um eine, beziehungsweise eigentlich zwei Mascaras, die ich euch heute vorstellen möchte. Ich habe nun schon öfters gehört, dass die günstigen Mascaras nicht zu unterschätzen sind, also habe ich mir zwei von Catrice geholt und zeige sie euch heute.
Genauer gesagt handelt es sich um die Glam & Doll Mascara, einmal in der Version ULTRA Black & Curl und einmal in Waterproof. Auf den ersten Blick war mir die erste Version lieber, da mir die Bürste einfach besser gefällt und ich das Gefühl habe, sie erwischt meine Wimpern besser.
So vom Auftrag her bin ich mir ganz unsicher, da sie an manchen Tagen richtig super funktioniert und an anderen muss ich öfter drüber gehen um einen ordentlichen Effekt zu erzielen.


Im Großen un Ganzen werden meine Wimpern richtig lang und schön definiert, wie man auch auf dem Foto im Vergleich zu ohne Mascara sehen kann. Die Haltbarkeit passt auch gut, selbst nach einem Arbeitstag habe ich nicht das Gefühl sie würde sich abtragen. Ich habe aber auch nicht oft Probleme damit, oder mit schwarzen Flecken unter den Augen.




Mittlerweile habe ich sie schon zwei Monate in Verwendung und bin recht zufrieden damit, die ULTRA Black&Curl finde ich auf jeden Fall gut und würde sie mir auch wieder kaufen.



Die wasserfeste Version habe ich noch nicht so oft getestet, da ich sie wirklich nur dann verwende, wenn es zum Schwimmen geht. Selbst da geh ich dann oft ungeschminkt (zumindest wenn ich es als Sport mache) und würde sie im Sommer wohl mehr verwenden.
Als Test habe ich sie vor kurzem aufgetragen um zu sehen, wie sie sich nach einer Schwimm-Einheit macht. Nach 40 Minuten schwimmen (richtig schwimmen mit Schwimmbrille) habe ich nachgesehen und musste leider feststellen, dass sie nicht mehr so gut auf den Wimpern war. Die Mascara war definitiv noch zu sehen, allerdings hatte ich das Gefühl die Wimpern waren etwas verklebt. Ich hatte aber auch zusätzlich einen wasserfesten Eyeliner drauf, der sich leider total abgewaschen hat.


Also von der wasserfesten Version bin ich ein wenig enttäuscht, wobei fast zwei Stunden schwimmen natürlich ein extremer Test sind. Zwischendurch hat sie noch ganz passabel ausgesehen und ich kann mir vorstellen, dass es am Strand oder am See gar nicht so schlimm ist, wenn man darauf achtet und eventuell auffrischt.
Die Bürste mag ich allerdings nicht so gern, obwohl ich grundsätzlich nichts gegen diese Gummi-Bürsten habe finde ich, dass diese nicht so gut definiert.


Ich werde mir wohl bald eine andere Version dieser Mascara holen, da ich zumindest bei einer recht zufrieden war und gerne mehr ausprobieren möchte. Bei BIPA kosten diese Mascaras 3,99€, was natürlich auch dafür spricht.

Habt ihr schon mal Catrice Mascaras verwendet und könnt mir eine, oder auch eine günstige einer anderen Marke, empfehlen?

Alles Liebe
Mina
X

Kommentare